Der Ablativ

 

Der Ablativ ist ein Fall, den es im Deutschen nicht gibt. Er bereitet daher oft mehr Schwierigkeiten als andere Fälle. In der folgenden Tabelle wird eine Übersicht über die wichtigsten und häufigsten Funktionen des Ablativs gegeben.

 

 

Ablativus ...

Funktion

Beispiel

qualitatis Er bezeichnet eine körperliche oder geistige Eigenschaft

Besonderheit: steht immer mit Attribut

Vir magna prudentia = Ein Mann von großer Klugheit
modi Er gibt auf die Frage "wie?" statt eines Adverbs die Art und Weise an, wie etwas geschieht; kann mit oder ohne die Präpo- sition cum stehen cum sapientia regnare = mit Weisheit regieren

maximo cum gaudio = mit größter Freude

aequo animo = mit Gleichmut

sociativus Er steht ebenfalls mit der Präposition cum und drückt eine Be- gleitung aus auf die Frage "mit wem (zusammen)?" pater cum filio ambulat = Der Vater geht mit seinem Sohn spazieren / cum adversariis pugnare = mit den Gegner kämpfen
instrumenti

(instrumentalis)

Er bezeichnet das Mittel oder Werkzeug auf die Frage "womit, wodurch?" und bei verschiedenen Verben oculis videmus = mit den Augen sehen wir

z.B. uti, frui

causae Er bezeichnet auf die Frage "infolge wovon?" den Grund bei Verben der Gemütsbewegung ira incensus = zornentbrannt / odio commotus = aus Haß, von Haß bewegt / victoria gaudere = sich über den Sieg freuen

morbo laborare = an einer Krankheit leiden

separativus Er steht auf die Frage "woher, von wo?", und zwar ohne Präp. bei Namen von Orten u. kleineren Inseln; Ländernamen und größere Inseln stehen mit Präposition

Der Sep. steht ohne Präposition auf die Frage "wovon?" bei Verben des Lösens, Beraubens und Mangelns (bei Vokabeln mit lernen!)

Der Sep. steht immer mit der Präp. a (ab) bei den mit dis- und se- und den meisten mit a- gebildeten Komposita

Der Sep. steht mit oder ohne Präposition bei Verben,die bedeuten: sich oder einen von etwas fernhalten oder entfernen

Roma = von Rom / Corintho = von Korinth

ex Sicilia = aus Sizilien / ex Italia = aus Italien

privare regno = des Thrones berauben

egere consilio = einen Rat brauchen

deterrere a = abschrecken von / separare a = trennen von

arcere (a) fuga = von der Flucht fernhalten

expellere (a) patria = aus der Heimat vertreiben

temporis Er steht auf die Frage "wann?" als Zeitbestimmung vere = im Frühling
loci Er steht mit verdeutlichender Präp. (z.B. in/sub) und enthält eine Ortsbestimmung auf die Frage "wo?"

Bei Ortsangaben mit locus u. totus fehlt die Präp.

Bei Namen von Orten und kleineren Inseln,außer Ortsnamen auf -us, -a, -um steht keine Präp.

Bei diesen Ortsnamen hat der Lokativ die Form des Genitivs

in silva ambulare = im Wald spazierengehen

multis locis = an vielen Stellen

Athenis = in Athen / Delphis = in Delphi

Romae = in Rom / aber in urbe Roma = in der Stadt Rom

comparationis Er steht bei Vergleichen statt quam + Akk. oder Nom. prudentior est elephanto = er ist klüger als ein Elefant